E-Carsharing für Firmen

E-Carsharing für Firmen

Kurzbeschreibung

Der Fuhrpark eines Unternehmens / einer kommunalen Gesellschaft wird mit e-Carsharing realisiert, wobei die Fahrzeuge entweder in Besitz des Unternehmens oder dem der Genossenschaft sein können. Das Fahrzeug kann nur firmenintern genutzt werden oder auch für öffentliches Carsharing freigegeben werden. Das Unternehmen kann ein Vornutzungsrecht zu bestimmten Zeiten festlegen. Die Mitarbeitenden können das Fahrzeug kostenlos für betriebliche Fahrten nutzen und kostenpflichtig für private Fahrten.

Zielgruppe(n)

Mitarbeitende eines Unternehmens / einer kommunalen Einrichtung

Erfolgreiche Umsetzung des Konzepts:

Beschreibung des Problems, des Ziels und der Vision​

Das betreiben einer eigenen Fahrzeugflotte bindet Ressourcen bei einem Unternehmen. Durch den Umstieg auf e-Carsharing werden diese Aufwände durch den Carsharing Betreiber übernommen. Das komplette Flottenmanagement und alle Abrechnungen werden von der Genossenschaft durchgeführt. Der Zugang zu den Fahrzeugen erfolgt durch eine App und das manuelle Ausleihen der Fahrzeugschlüssel durch Mitarbeiter des Unternehmens entfällt.

Geeigneter Kontext und wichtige Voraussetzungen

Es gibt keine besonderen Voraussetzungen für diese Art des e-Carsharing. Jedes Unternehmen kann Autos der eigenen Flotte durch Carsharing Fahrzeuge ersetzen. Je nach Standort des Unternehmen eignet sich das Carsharing Fahrzeug mehr oder weniger für die öffentliche Nutzung. Aber eine betriebliche Nutzung kann in jedem Fall gewährleistet werden, insbesondere dort wo flexibel Dienstfahrten gebucht werden und auch teilweise auch private Fahrten gebucht werden.

Risiken

Wenn die Genossenschaft viele Fahrzeuge für ein betriebliches Carsharing anschafft und das Unternehmen das Carsharing nach kurzer Zeit wieder einstellt ist der Aufwand für die Genossenschaft groß die Fahrzeuge wieder zu verkaufen oder an anderen Standorten einzusetzen. Sonst gibt es aber bei diesem Modell keine offensichtlichen Risiken, die eine Umsetzung verhindern.

Finanzierung und Kooperation​

Idealerweise handelt es sich bei dieser Art des Carsharings um ein Vollkosten-Modell. Die kompletten monatlichen Fixkosten werden durch das Unternehmen abgedeckt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner